wie wird man berufsunfähig
|

Wie wird man berufsunfähig – Ursachen & Vorbeugung

Hast du dich jemals gefragt, was die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit sind? Oder wie du dich davor schützen kannst? Es ist ein Thema, das jeden betrifft, unabhängig von Alter oder Berufsgruppe. Etwa jeder vierte Erwerbstätige in Deutschland scheidet krankheits- oder unfallbedingt vor Erreichen des Rentenalters aus dem aktiven Berufsleben aus.

Psychische Leiden und Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparats spielen eine große Rolle bei der Entstehung von Berufsunfähigkeit. Aber gibt es noch andere Faktoren, die dazu beitragen können? Und welche Maßnahmen kannst du ergreifen, um dich vor Berufsunfähigkeit zu schützen?

In diesem Artikel möchten wir dir einen Überblick über die Ursachen von Berufsunfähigkeit geben und zeigen, wie du vorbeugen kannst. Erfahre, welche Schritte du unternehmen kannst, um deine Zukunft abzusichern und dich gegen die unvorhersehbaren Risiken des Berufslebens zu wappnen.

Schlüsselerkenntnisse:

  • Psychische Erkrankungen und Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparats sind die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit.
  • Statistisch gesehen besteht für jede Alters- und Berufsgruppe das Risiko einer Berufsunfähigkeit.
  • Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung bietet finanziellen Schutz vor den Folgen einer Berufsunfähigkeit.
  • Regelmäßige kontrollärztliche Untersuchungen und gesundheitsbewusstes Verhalten können das Risiko für Berufsunfähigkeit reduzieren.
  • Eine frühe Vorsorge und ein frühzeitiger Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung sind empfehlenswert.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links*. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, erhalte ich möglicherweise eine kleine Provision. Die mit einem * gekennzeichneten Links tragen dazu bei, die Kosten dieser Website zu decken und qualitativ hochwertige Inhalte bereitzustellen. Für weitere Informationen über Affiliate-Links und deren Kennzeichnung, klicken Sie bitte hier.




Die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit

Psychische Erkrankungen wie Depressionen sind mittlerweile die häufigsten Gründe für Berufsunfähigkeit. Auch Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparats wie Bandscheibenvorfälle und Gelenkprobleme zählen zu den häufigen Ursachen. Krebserkrankungen, Unfallverletzungen und Erkrankungen des Herzens und Gefäßsystems sind ebenfalls Gründe für Berufsunfähigkeit.

Jetzt lesen:  Wie viel Gramm sollte man am Tag essen?

Laut einer Studie werden 9 von 10 Berufstätigen aufgrund einer Krankheit aus dem Berufsalltag berufsunfähig. Psychische Gründe für Berufsunfähigkeit nehmen aufgrund des steigenden Stresses in der Arbeitswelt zu. Mehr Menschen sind aufgrund seelischer Probleme ihrem Beruf nicht mehr gewachsen, insbesondere Burnout und Depression sind weit verbreitet.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Jährliche Anzahl der Berufsunfähigkeitsfälle nach Ursachen

UrsachenAnzahl der Fälle
Psychische Erkrankungen50%
Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparats30%
Krebserkrankungen10%
Unfallverletzungen5%
Erkrankungen des Herzens und Gefäßsystems5%

Vorsorge und Maßnahmen zur Vermeidung von Berufsunfähigkeit

Um sich vor den möglichen finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit zu schützen, ist der Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung von großer Bedeutung. Diese Versicherung bietet eine finanzielle Absicherung für den Fall, dass man aufgrund gesundheitlicher Gründe seinen Beruf nicht mehr ausüben kann.

Bei der Antragstellung ist es entscheidend, den eigenen Gesundheitszustand wahrheitsgemäß anzugeben, inklusive etwaiger therapeutischer Behandlungen psychischer Probleme. Eine genaue und ehrliche Angabe der eigenen Gesundheit gewährleistet die richtige Versicherung und schützt vor späteren Schwierigkeiten.

Insbesondere Rückenprobleme sind eine häufige Ursache für Berufsunfähigkeit, vor allem bei jungen Menschen. Daher ist es ratsam, regelmäßige kontrollärztliche Untersuchungen wahrzunehmen und Lockerungsübungen in den Alltag zu integrieren, um Rückenleiden vorzubeugen.

Weiterhin können bereits vorhandene Vorerkrankungen Einfluss auf die Höhe des Versicherungsschutzes haben und im schlimmsten Fall sogar zur Ablehnung eines Antrags führen. Daher ist es wichtig, frühzeitig Vorsorge zu treffen und eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen.

Gesundheitsbewusstes Verhalten, wie die Vermeidung von Übergewicht, Nikotin und Alkohol, kann dazu beitragen, das Risiko für Berufsunfähigkeit zu reduzieren. Eine aktive Auseinandersetzung mit dem Versicherungsvertrag und gegebenenfalls ein Wechsel der Versicherung können zu einem umfassenderen Versicherungsschutz führen.

Es ist wichtig, neben der finanziellen Absicherung auch die eigene Gesundheit im Blick zu behalten. Regelmäßige ärztliche Untersuchungen und ein gesundheitsbewusster Lebensstil sind daher unerlässlich, um potenziellen Risiken frühzeitig entgegenzuwirken.

Jetzt lesen:  Täglicher Kalorienverbrauch – Wie viel Kalorien sollte man am Tag verbrennen?

FAQ

Was sind die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit?

Die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit sind psychische Erkrankungen und Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparats wie Bandscheibenvorfälle und Gelenkprobleme. Krebserkrankungen, Unfallverletzungen und Erkrankungen des Herzens und Gefäßsystems sind ebenfalls Gründe für Berufsunfähigkeit.

Wie kann man Berufsunfähigkeit vorbeugen?

Eine aktive Auseinandersetzung mit dem Versicherungsvertrag und gegebenenfalls ein Wechsel der Versicherung können zu einem umfassenderen Versicherungsschutz führen. Gesundheitsbewusstes Verhalten, wie die Vermeidung von Übergewicht, Nikotin und Alkohol, kann dazu beitragen, das Risiko für Berufsunfähigkeit zu reduzieren. Eine ganzheitliche Vorsorge sollte neben der finanziellen Absicherung auch die eigene Gesundheit im Blick behalten, indem man sich regelmäßig untersuchen lässt und gesundheitsbewusst lebt.

Wie hoch ist das Risiko einer Berufsunfähigkeit?

Statistisch gesehen besteht für jede Alters- und Berufsgruppe das Risiko einer Berufsunfähigkeit. Laut einer Studie werden 9 von 10 Berufstätigen aufgrund einer Krankheit aus dem Berufsalltag berufsunfähig.

Neuste Beiträge

Quellenverweise

Jetzt lesen:  Lebenserwartung: Wie alt wird man mit Rheuma?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert